Weiterbildung in Identitätsorientierter Psychotraumatherapie (IoPT) auf der Grundlage der Anliegenmethode von Prof. Franz Ruppert

Ab Januar 2021 biete ich eine 1-jährige Weiterbildung auf der Grundlage von Prof. Franz Ruppert in Winterthur an.

Der Fokus der Weiterbildung besteht in der Vermittlung von Grundwissen über Bindung, Identitätsentwicklung, Psychotraumata, psychische Spaltung und deren Folgen. Nebst den theoretischen Grundlagen werden wir mit dem Aufstellen des Anliegensatzes die eigene Traumbiographie erfahrbar machen und bearbeiten. Durch die eigene Betroffenheit können Prozesse der Identitätsentwicklung, Spaltung nach Traumatisierungen und Täter-Opfer-Dynamiken verstanden werden. Ebenso kann Klarheit über die Auswirkungen von Traumata auf Eltern-Kind-Beziehungen, Partnerschaft, Freundschaften und Arbeitsbeziehungen gewonnen werden. Ich arbeite mit der ursprünglichen Methode.

Die Frage: „Wer bin Ich, was will Ich, wie kann ich ein gesundes Ich entwickeln“ wird uns die ganze Zeit begleiten. Nur mit einem gesunden „Ich“ ist es möglich ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen.

Die Kombination von theoretischen Grundlagen und Selbsterfahrung unterstützt den Lernprozess in der Persönlichkeitsentwicklung sowie im beruflichen Kontext.

Die Zielgruppe sind psychosoziale Berufe und alle Menschen mit Interesse an eigener Prozessarbeit.

Die Inhalte sind:

  • Vermittlung der Anliegenmethode (IoPT) in Theorie und Praxis
  • Erarbeitung der eigenen Traumabiographie durch Aufstellen der persönlichen Anliegen
  • Verbesserung des Bindungs- und Kontaktverhaltens
  • Entdeckung und Stärkung eines erwachsenen Ich‘s

Die Weiterbildung umfasst 8 Module (jeweils Freitag und Samstag) mit insgesamt 128 Std:

Modul I:

Die menschliche Psyche - Funktionen & Bedürfnisse der Psyche

Modul II:

Identität & Trauma der Identität

Modul III:

Bindung & Trauma der Liebe

Modul IV:

Sexualität & Trauma der Sexualität

Modul V:

Die Anliegenmethode als Therapiemethode der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie (IoPT)

Modul VI: 

Täter-Opfer-Dynamiken & Täter-Opfer-Spaltung

Modul VII: 

Frühes Psychotrauma

Modul VIII:

Die Auswirkungen von Psychotraumata auf den menschlichen Körper

 

Ort:                  Winterthur Stadt

Zeit:                 Freitag             14.00 – 23.00 Uhr

Samstag           09.00 – 18.00 Uhr

Kosten:            Fr. 3350.00 inkl. Pausensnacks

Gruppengrösse: 10-20 TeilnehmerInnen

Die TeilnehmerInnen der Weiterbildung sind danach berechtigt an Up-Date-Seminaren bei Prof. Franz Ruppert in München teilzunehmen.

Nach regelmässiger Teilnahme an allen Modulen der Weiterbildung kann ich ein Zertifikat ausstellen.

Voraussetzung:

Eigenverantwortung, Verschwiegenheit, Bereitschaft an sich selber zu arbeiten, wissen um die eigene Traumbiographie, keine körperlichen oder psychischen Erkrankungen

Anmeldung: per Hompage

Joomla templates by a4joomla